Montag, 30. März 2015

Lip laquer, Lipgloss oder Lip butter ?

Heute gibt es einen Vergleich dieser drei Lippenprodukte.
Von ASTOR einen Lip laquer und eine Lip butter und von MAX FACTOR einen Lipgloss.
Ich habe keins der Produkte gekauft, deshalb weiß ich  leider keine genauen Preise, denke aber es müssten alle unter 20€ kosten. (ca. 7€?)
 
 

 
 
Zu Beginn der Lipgloss von MAX FACTOR.  
 
Er hat einen weichen kleinen Applikator, mit dem man ganz gut auftragen kann.

Ich habe ihn in der Farbe 30 Captivating Ruby. 

 
Aufgetragen ist der Lipgloss eher durchscheinend und gar nicht deckend. Er gibt ein wenig Farbe ab.
 
 
Als nächstes der Lip laquer von ASTOR.



Meiner ist matt in der Farbe 215 Just in Stich


 
Der Applikator ist ähnlich wie bei dem Lipgloss, jedoch finde ich dieses Produkt schwieriger aufzutragen, da es im Gegensatz zum Lipgloss deckt.

 
Er fühlt sich an als wäre ganz feiner Sand enthalten, aber ich finde es angenehm.
 
Und zum Schluss die Lip butter von ASTOR.


Die Form ist ähnlich wie die eines "normalen" Lippenstifts.

Er lässt sich super auftragen, eigentlich ist er wie ein normaler Lippenstift.
Jedoch trocknet er die Lippen nicht aus und ich finde die Verpackung besser, da er nicht so leicht abbrechen kann ;)
 
 
 
 
Lipgloss, Lip laquer, Lip butter










Fazit: Alle drei Produkte haben ihre Vorteile, für mich steht die Lip butter auf Platz 1, da sie alltagstauglich ist und super in der Handhabung. Lipgloss und Lip laquer teilen sich Platz 2., denn ich finde beide je nach Anlass ganz gut. Der Lip gloss ist eher für einen dezenten Look und der Lip laquer in dieser Farbe ist perfekt zum weggehen.
Jedoch setzen sich die beiden letzten Produkte ein wenig in der Struktur um die Lippen ab. Also die Lip butter verlauft bei mir nicht.

So.. Ich hoffe irgendwie hat euch dieser Post geholfen ;) Habt ihr eins der Produkte ?

Samstag, 28. März 2015

BROWsatin

Vor ca. einer Woche habe ich mir den BROWsatin von Maybelline in der hellsten Farbe "dark blond" gekauft. Ich fand das Produkt sehr interessant, da ich mit meinen Augenbrauen im Moment gar nicht zufrieden bin, da sie sehr unregelmäßig sind, da ich blonde Haare habe und in meine Augenbrauen auch von hellen Härchen durchzogen sind.





Also war ich ganz gespannt ihn zu testen.



Man hat auf der einen Seite einen Augenbrauenstift und auf der anderen Seite ein Puder.



Das Puder ist in der Kappe, das heißt wenn man den Deckel auf den Schwamm-Applikator dreht, dann füllt man ihn mit Puder.




Ohne ein Augenbrauen-Produkt


 
 
Schritt 1: Auffüllen mit Augenbrauenstift





Schritt 2: Verblenden mit dem Puder (für mich leider etwas dunkel)




(Schritt 3: Augenbrauen nochmal kämmen)




Fazit: Der BROWsatin kostet ca. 8€ und ich bin mir nicht 100%ig sicher ob ich finde das er das Geld wert ist. Ansich gefällt mir das Produkt ganz gut, aber ich hätte mir eine noch hellere Farbe gewünscht. Ich denke für alle die ausdrucksstarke Augenbrauen wollen ist das Produkt perfekt. Außerdem denke ich ist das Produkt ist besser für dunkle Augenbrauen geeignet. Alles in allem ist der BROWNsatin ein tolles Produkt.









Samstag, 14. März 2015

dm Lieblinge März- erster Eindruck

Also ich bin sehr begeistert von dieser Box, es sind wirklich tolle neue Produkte enthalten.

 
Das "one ginger morning" Körperpeeling von treaclemoon. Eigentlich mag ich diesen Duft nicht so gerne, aber bei dem Peeling gefällt er mir ganz gut, sehr frisch. Reicht wie ginger ale von Schweppes :D
Ich liebe die kleinen Texte vorne auf dem Produkt, der auch diesmal sehr süß ist. :)
So nun zu meinem ersten Eindruck.. Es sind kleine Peelingkörner (wie Sand) und größere (die Schwarzen) enthalten. Ich finde es super angenehm, also Daumen hoch für dieses Produkt.



Dann war von Balea eine Duschlotion in dem Duft Vanilla Berries in der Box. Es riecht ganz ok, ist einfach nicht mein Duft und es schäumt auch nicht wirklich beim duschen, was ich nicht so gerne mag. Also alles in allem ganz ok, aber ich würde es mir nicht nochmal kaufen. Vielleicht sagt euch ja der Duft zu ;)


Von Schwarzkopf waren zwei Produkte enthalten.
Einmal das Gliss Kur "Serum Deep-Repair Extreme Serum". Es riecht wirklich gut, schwierig zu beschreiben.. :D Zur Wirkung kann ich natürlich noch nichts sagen, aber es lässt sich super in den Haaren verteilen, also bis jetzt finde ich es gut und wenn es auch noch hält was es verspricht bin ich begeistert. :)



Und ebenfalls von Schwarzkopf got2be  das "Föhnomental" Stylingspray. Dazu kann ich leider noch nichts sagen, außer das ich den Duft ganz angenehm finde.





Von essence das Parfüm "smile" riecht gut, sehr süß. Verwenden werde ich es auf jedenfall, denke aber eher im Sommer, da es ein eau de toilette ist und ich leichte Düfte wenn es warm ist lieber mag.
Der Block ist eine tolle Hinzugabe zum Parfüm, man kann sie irgendwie hinkleben (wie Post-its).




Die letzten beiden Produkte, die in der Box waren, sind einmal die Tagescreme und die Nachtcreme von Diadermin. Sie ist für reife Haut gedacht, deshalb kann ich zu der zellregenerierenden und zellverjüngenden Wirkung nichts sagen. Sie riechen beide identisch, auch süßlich.. An irgendetwas erinnert mich der Duft, bin aber leider noch nicht drauf gekommen an was :D
Sie ist angenehm aufzutragen und zieht auch gut ein.






Also alles in allem finde ich die Box sehr toll und freue mich sehr über das Peeling und das testen von dem Gliss Kur Serum.
Welches Produkt interessiert euch am meisten ? Oder habt ihr schon Erfahrungen ?